Neuer Thermosattelauflieger zum Asphalttransport und zum Transport von Schüttgütern für unsere Logistikabteilung

In der 17. KW wurde von unserer Logistikabteilung ein neuer Thermosattelauflieger des Herstellers Schmitz-Cargobull in Betrieb genommen. Die Auslieferung erfolgte nach einem ½ Jahr Lieferzeit gerade rechtzeitig zum Beginn der Saison für Asphaltbauarbeiten.

Der Thermosattel verfügt (wie zwei bereits in Betrieb der Logistikabteilung befindliche baugleiche Thermoauflieger) über eine elektrisch betriebene Schiebeplane. So kann das ca. 180 Grad heiße Asphaltmaterial nach dem Ladevorgang am Mischwerk möglichst schnell abgeplant werden. Diese Plane verhindert zusammen mit den doppelwandigen und thermoisolierten Kippermuldenwänden ein Auskühlen der „heißen Fracht“ während des Transportes zur Asphaltbaustelle.

Die Muldenwände des Kippers sind aus Stahl. So ist auch eine Baggerentladung des Asphaltes aus der Thermomulde möglich. Außerdem können die Fahrzeuge auch für den Transport von sonstigen Schüttgütern wie Fräsgut, Schotter oder Boden mit Steinen genutzt werden.

Anfragen richten Sie bitte gerne direkt an Herrn Markus Schäper, Tel.: 05977 – 29544-22 oder per E-Mail an: m.schaeper@nyenhuis-umweltservice.de

image-352
zurück